• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start

 Waldseebad bleibt geschlossen

Aufgrund der schweren Unwetterschäden bleibt das Waldseebad geschlossen.

Wir wünschen allen Freunden des Waldseebades ein gutes neues Jahr 2017.

zum Weihnachtsbrief 2016

Hoffen wir das im Rathaus die richtigen Weichen für das Waldseebad gestellt werden,
und dass wir bald wieder in unserem geliebten Waldseebad schwimmen können!
Hoffentlich dann noch am gleichen Ort, in gleicher Größe und als Naturbad.

Deshalb beteiligt Euch aktiv am Bäderdialog.
Die Verwaltung freut sich über Anregungen und Rückmeldungen unter E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Packen wir's an, es gibt viel zu tun.
Freundeskreis Waldseebad

mv26012017

 

2017-01-14 BNN

Balgen um die Bäder

Stadtgespräch

Noch eine kurze Atempause ist den Kommunalpolitikern gegönnt, doch schon in wenigen Wochen geht das Balgen um die Bäder erneut los, dann wird in Gaggenau (wieder) die „Bäderfrage“ gestellt. Diesmal allerdings unter veränderten Vorzeichen: Der Stadt geht es finanziell gut, es ist Geld da, es geht diesmal folglich nicht um das Schließen von Einrichtungen, sondern um die bestmögliche Lösung, die für viele Jahre Bestand haben soll.

Der „Fahrplan“, der die zu treffenden Entscheidungen etappenweise abarbeitet, liegt dem Gemeinderat jetzt jedenfalls vor. Nach einer Bürgerveranstaltung am 14. März ist der Gemeinderat am 3. April zur weichenstellenden Beschlussfassung aufgefordert: Entscheidet sich das Gremium für ein Kombibad oder bleibt es bei der Trennung von Hallen- und Freibad? Und wo soll der Standort sein?

Bei letzterer Frage wird es wohl keine Überraschung geben: Am traditionsreichen Standort Waldseebad dürfte kaum gerüttelt werden. Die SPD, die sich als erste der Fraktionen in der Bäderfrage öffentlich positioniert hat, lässt jedenfalls keinen Zweifel am Standort Waldseebad aufkommen.

Die CDU wie auch die anderen Ratsfraktionen halten sich bislang mit öffentlichen Stellungnahmen in puncto Bäder zurück; auch Oberbürgermeister Christof Florus hat in seiner Neujahrsrede am Donnerstagabend keinen Hinweis darauf gegeben, welches Bädermodell es denn nach fachlicher Meinung der Verwaltung sein könnte oder sollte.

Wenn also der Standort Waldseebad bleiben wird, wofür (fast) alles spricht, dann wird sich die Frage stellen: „Nur“ als großflächiges Freibad wie bisher oder zukünftig als Standort für ein Kombibad? Die SPD jedenfalls, das hat sie nach ihrer Klausur klar gesagt, ist kein Freund eines Kombibades.

Ohnehin sind die Synergieeffekte durch die Zusammenlegung von Hallen- und Freibad an einem Standort nicht so groß wie von manchem erhofft: Die Techniksysteme beider Bäder sind auch bei einem Kombibad komplett voneinander getrennt. Und den personellen Austausch zwischen Hallen- und Waldseebad praktizieren die Stadtwerke schon seit Jahren, auch wenn die Bäder räumlich getrennt sind. Thomas Dorscheid

www.bnn.de

 

terminplan

Was ist ein Kombibad?

Ein Kombibad ist eine Kombination aus Hallen- und Freibad. Ein Beispiel für ein Kombibad in unserer Nähe ist das Cuppamare in Kuppenheim   www.cuppamare.de

In der Regel ist die Wasseraufbereitung bei Hallen- und Freibad konventionell chemisch technisch (Technikbad) ausgeführt. Aufgrund getrennter Wasseraufbereitungsanlagen für Hallen- und Freibad könnte der Freibadteil auch als Naturbad ausgeführt werden. Größter Vorteil: ganzjähriger Badebetrieb. Im Fall einer Kombibadlösung ist der Standort für ein neues Hallenbad beim Waldseebad zu abgelegen und damit infrage gestellt.

Was ist ein Mischbad / die Mischvariante?

Ein Mischbad / die Mischvariante ist eine Kombination aus Natur- und Technikbad mit getrennten Schwimmbecken. Dem Naturbadbereich mit mechanischer biologischer Wasseraufbereitung (wie beim jetzigen Waldseebad) und einem Technikbadbereich mit chemisch technischer Wasseraufbereitung (vgl. konventionelle Freibäder in der näheren Umgebung). Die Variante wird als Kompromisslösung präferiert.

Beide Badtypen verlangen separate Wasseraufbereitungsanlagen. Im Prinzip sind es zwei Bäder in einer Anlage, was unserer Ansicht nach den Umbau nur verteuert und verkompliziert. Man sollte sich daher für eine Variante entscheiden.

Beispiel für ein Mischbad   www.aktivpark-montafon.at

Fragen und Antworten zur Bäderfrage

Weitergehende Antworten zur Bäderfrage   siehe hier

 

 

erinnerung 30062016

  • p01.jpg
  • p02.jpg
  • p03.jpg
  • p04.jpg
  • p05.jpg
  • p06.jpg
  • p07.jpg
  • p08.jpg
  • p09.jpg
  • p10.jpg
  • p11.jpg
  • p12.jpg
  • p13.jpg
  • p14.jpg
  • p15.jpg
  • p16.jpg
  • p17.jpg
  • p18.jpg
  • p19.jpg
  • p20.jpg
  • p21.jpg
  • p22.jpg
  • p23.jpg
  • p24.jpg
  • p25.jpg
  • p26.jpg
  • p27.jpg

 

 fb link   tw link   yt link

nb ja 

Urlaub im Schwarzwald

itmNP Nswwfahrtziel-natur 


Termine

Letzter Monat Januar 2017 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31

Waldseebad Wetter

Walseebad Infos

 sprung

alt taxi

GaWo18062015 1

Waldseebad im Test

bnn baedertest

Website Besucher

Heute15
Gestern21
Woche15
Monat325
Insgesamt104187

Wer ist online

Wir haben 6 Gäste online

 

TMBW